Aktuelles zum Schießbetrieb

Unsere Hallensaison ist seit dem Umzug am 26.03. beendet und die Freiluftsaison hat wieder begonnen. Seit 3. April gilt jetzt die 16. BayIfSMV welche besagt, dass für den Schießbetrieb (Sportschießen) auf unserem Bogenschießplatz keinerlei infektionsschutzrechtlichen Zugangsbeschränkungen mehr gelten (Wegfall von 2G/3G). Die allgemeinen Schutz- und Hygienemaßnahmen (Mindestabstand, Desinfektion …) werden allerdings weiterhin empfohlen.

Die vereinsinternen Anwesenheitsnachweise (Liste oder Zettel) sind jedoch wie üblich, nach wie vor zu führen.

Durch die Anschaffung unseres neuen Aufsitzrasenmähers können wir unseren Bogenschießplatz künftig selbst noch intensiver pflegen, so dass jeder Schütze immer einen gepflegten Platz vorfindet. Freiwillige für das regelmäßige Rasenmähen können sich bei der Vorstandschaft melden.

Der Aufsitzrasenmäher wurde zwar inzwischen von der Vereinskasse bezahlt, jedoch läuft unsere Spendenaktion zur Finanzierung noch weiter. Über die von der Sparkasse Landshut unterstützte Aktion könnt ihr auf der Web-Seite www.WirWunder.de/Landshut (PLZ 84032 bei Suche zur Eingrenzung eingeben – dann findet ihr unsere Projektseite „Anschaffung eines Aufsitzrasenmähers“) unser Projekt ansehen und durch eine Spende unterstützen.

Beim vorherigen Beitrag vom 10.02.2022 könnt ihr auch schon ein Bild auf unserem Bogenschießplatz ansehen und die Spendenseite www.WirWunder.de/Landshut direkt anklicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.